Seite auswählen

Roboteranlage zum Innenentgraten von Antriebs- und Getriebewellen

Das automatisierte Entgraten von Tieflochbohrungen mit Querbohrungen bzw. Bohrungsverschneidungen, wie sie z. B. in Antriebs- und Getriebewellen vorkommen, zählt zu den fertigungstechnischen Herausforderungen im Maschinenbau. Schnelligkeit und Perfektion sind hier nur schwer unter den sprichwörtlichen Hut zu bringen.

Mit einer neu entwickelten Entgratanlage schaffen wir den Spagat zwischen hoher Taktrate und bestmöglichen Ergebnissen: Mittels Roboterunterstützung und Spezialwerkzeug können die Grate an den Bohrungsverschneidungen mechanisch und mit bis dato kaum erreichter Geschwindigkeit und Präzision entfernt werden.

Auf einen Blick

Innovative Werkzeugtechnologie: Bohrungsverschneidungen werden mittels Spezialwerkzeug, das in die Tieflochbohrungen eingeführt wird, mechanisch entgratet

Bearbeitung unterschiedlicher Antriebswellen typspezifisch und mit vorgegebenen Taktraten

Vier Stationen zur Bearbeitung von vier Hauptbohrungen einer Antriebswelle

4 Bearbeitungsstationen mit Linearachsen zum Verfahren der Spezialwerkzeuge in die bis zu 4 Tieflochbohrungen einer Antriebswelle

5-Stationen Drehtisch mit Einlege- und Fixierstation

Sehr hohe Vorschübe und Drehzahlen des Spezialwerkzeugs (1.000 – 20.000 U/min), dadurch niedrige Taktraten (z. B. Entgraten einer Antriebswelle mit sieben Querbohrungen in weniger als 40 s)

Roboter mit zwei Parallelgreifern für das Werkstück-Handling

Automatische Fehlerdetektion (z. B. Defekt des Werkzeugs) und Standzeitenmeldungen für einen wirtschaftlichen Betrieb

Integrierte Abblasstation zur Reinigung der Werkstücke vor und nach der Bearbeitung

PROJEKTBEISPIELE ZU ROBOTERANLAGEN UND AUTOMATISIERUNGSLÖSUNGEN

Seit fast 25 Jahren planen, entwickeln und bauen wir robotergestützte Fertigungsanlagen sowie Bearbeitungs-, Montage- und Handhabungslösungen für unsere Kunden. Mehr als 1.000 erfolgreich realisierte Projekte – von Roboterzellen bis zum komplett verketteten Produktionssystem – dokumentieren unser branchenübergreifendes Prozesswissen und unsere Erfahrung im Maschinen- und Anlagenbau, mit Robotersystemen und in der Automatisierungstechnik.

Der Fokus liegt dabei auf maßgeschneiderten Lösungen, die wir von der Prozessanalyse über die Konstruktion, Softwareentwicklung und den Maschinenbau bis zur Integration in Ihre Fertigungsumgebung schlüsselfertig liefern. Unsere Automatisierungsprojekte sind auf eine zukunftsorientierte Prozessoptimierung für unsere Kunden ausgerichtet. Das erreichen wir durch eine flexible, erweiterbare und anpassbare Architektur unserer Anlagen. Gerade auch durch den Einsatz von Robotersystemen ist ein höherer Grad der Flexibilisierung in der Automatisierungstechnik realisierbar. Darüber hinaus bieten wir standardisierte Modulsysteme an, die sich einfach und flexibel an Ihre Bedürfnisse anpassen lassen und Ihren Produktionsanforderungen entsprechend problemlos skalierbar sind.

Einige Projektbeispiele zu Roboteranlagen und Automatisierungslösungen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Sie planen ein Projekt, wollen mehr Informationen oder einen Präsentationstermin vereinbaren?
Nutzen Sie die Kontaktformulare oder lassen Sie sich zurückrufen.

iNDAT Marina Schnoerer Marina Schnörer
Tel.: 06134 / 5648-164
marina.schnoerer@indat.net

Rückrufanfrage