Seite auswählen

Roboterzelle für das automatisierte Entgraten von bis zu 20 m langen Generatorwellen

Auf über einen Kilometer summieren sich die Konturen und zum Teil müssen diese mehrfach bearbeitet werden – das manuelle Entgraten der zahlreichen Nuten, Gewinde, Schlitze und Bohrungen an großen Generatorwellen, wie sie z. B. in Wasser- oder Braunkohlekraftwerken zum Einsatz kommen, ist enorm zeitaufwändig.

Wir haben eine Roboterzelle realisiert, um solche Großrotoren automatisiert zu entgraten. Das Resultat: Mit der Entgratanlage ergibt sich eine Zeitersparnis von über 50-80 % gegenüber der herkömmlichen Entgratmethode! Der Clou der Roboteranlage ist ein leistungsfähiges Software- und Datenbankkonzept, das die Erstellung des Bearbeitungsprogramms für den Roboter weitgehend per Offlineprogrammierung und 3D Simulation ermöglicht. Über eine komfortable WinCC-Oberfläche kann der Bearbeitungsprozess dann direkt an der Entgratanlage konfiguriert und angepasst werden.

Auf einen Blick

Automatisiertes, robotergestütztes Entgraten von bis zu 20 m langen Generatorwellen mit über einem Kilometer Konturen: Nuten, Schlitze, Bohrungen usw.

50-80 % Zeitersparnis gegenüber einer manuellen Bearbeitung

Hervorragendes Entgratergebnis durch verschiedene, pneumatisch angetriebene und flexibel gelagerte Werkzeuge (u. a. Feilen, Bürsten, Fräser, Senker und Schaber)

Innovatives Software- und Datenbankkonzept für ein konsequent virtuelles Teach-in

Einrichtung der Anlage für die Bearbeitung unterschiedlicher Wellenmodelle mit minimalen Stillstand- und Rüstzeiten

Erstellung und Simulation des Bearbeitungsprogramm am 3D-Modell, Speicherung aller Parameter und Einstellungen in einer Datenbank

Datenbankanbindung an die Prozesssteuerung und die Prozessvisualisierung

Flexible Anpassung und Konfiguration des Entgratprozesses an der Anlage über eine komfortable WinCC-Oberfläche statt über ein Roboterpanel

PROJEKTBEISPIELE ZU ROBOTERANLAGEN UND AUTOMATISIERUNGSLÖSUNGEN

Seit fast 25 Jahren planen, entwickeln und bauen wir robotergestützte Fertigungsanlagen sowie Bearbeitungs-, Montage- und Handhabungslösungen für unsere Kunden. Mehr als 1.000 erfolgreich realisierte Projekte – von Roboterzellen bis zum komplett verketteten Produktionssystem – dokumentieren unser branchenübergreifendes Prozesswissen und unsere Erfahrung im Maschinen- und Anlagenbau, mit Robotersystemen und in der Automatisierungstechnik.

Der Fokus liegt dabei auf maßgeschneiderten Lösungen, die wir von der Prozessanalyse über die Konstruktion, Softwareentwicklung und den Maschinenbau bis zur Integration in Ihre Fertigungsumgebung schlüsselfertig liefern. Unsere Automatisierungsprojekte sind auf eine zukunftsorientierte Prozessoptimierung für unsere Kunden ausgerichtet. Das erreichen wir durch eine flexible, erweiterbare und anpassbare Architektur unserer Anlagen. Gerade auch durch den Einsatz von Robotersystemen ist ein höherer Grad der Flexibilisierung in der Automatisierungstechnik realisierbar. Darüber hinaus bieten wir standardisierte Modulsysteme an, die sich einfach und flexibel an Ihre Bedürfnisse anpassen lassen und Ihren Produktionsanforderungen entsprechend problemlos skalierbar sind.

Einige Projektbeispiele zu Roboteranlagen und Automatisierungslösungen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Sie planen ein Projekt, wollen mehr Informationen oder einen Präsentationstermin vereinbaren?
Nutzen Sie die Kontaktformulare oder lassen Sie sich zurückrufen.

iNDAT Marina Schnoerer Marina Schnörer
Tel.: 06134 / 5648-164
marina.schnoerer@indat.net

Rückrufanfrage