Seite auswählen

Roboterzelle für das schnelle und
sensible Handling von Blechformteilen

Wie in vielen Fertigungsprozessen steckt auch im Materialfluss bei der Blechteileproduktion noch reichlich Potential zur Effizienzsteigerung. Für einen führenden Automobilhersteller haben wir zur Automation eines Bearbeitungszentrums eine Roboterzelle entwickelt und gebaut, die das Be- und Entladen des BAZ mit Blechformteilen schneller, flexibler und wirtschaftlicher gestaltet.

Dabei arbeiten auf engstem Raum zwei Industrieroboter Hand in Hand, um kürzestmögliche Taktzeiten zu realisieren. Eine Schlüsselrolle spielt dabei die Greifertechnologie. Mit Samthandschuhen werden die Bauteile angefasst, so dass trotz größerer Lagetoleranzen eine sichere Handhabung durch Roboter ohne Beschädigung der Werkstücke ermöglicht wird. Zudem kann die Anlage verschiedene Bauteilgeometrien mit minimalem Rüstaufwand handhaben und problemlos an künftige Derivate angepasst werden.

Auf einen Blick

Automatisiertes Be- und Entladen eines Bearbeitungszentrums mit Blechformteilen

Kompakte Roboterzelle mit zwei Industrierobotern

Hohe Taktraten

Innovative Greifertechnologie, basierend auf Standardkomponenten, die für die Aufgabe entsprechend angepasst wurden

Sicherer und sensibler Griff der Werkstücke: Ausgleich von Lagetoleranzen, Vermeidung von Beschädigungen

Einfaches Umrüsten auf unterschiedliche Bauteilgeometrien

Passive Wendestation für ein taktzeit-optimiertes Wenden der Fertigteile um 180°

Anlagenbedienung und Visualisierung über WinCC

PROJEKTBEISPIELE ZU ROBOTERANLAGEN UND AUTOMATISIERUNGSLÖSUNGEN

Seit fast 25 Jahren planen, entwickeln und bauen wir robotergestützte Fertigungsanlagen sowie Bearbeitungs-, Montage- und Handhabungslösungen für unsere Kunden. Mehr als 1.000 erfolgreich realisierte Projekte – von Roboterzellen bis zum komplett verketteten Produktionssystem – dokumentieren unser branchenübergreifendes Prozesswissen und unsere Erfahrung im Maschinen- und Anlagenbau, mit Robotersystemen und in der Automatisierungstechnik.

Der Fokus liegt dabei auf maßgeschneiderten Lösungen, die wir von der Prozessanalyse über die Konstruktion, Softwareentwicklung und den Maschinenbau bis zur Integration in Ihre Fertigungsumgebung schlüsselfertig liefern. Unsere Automatisierungsprojekte sind auf eine zukunftsorientierte Prozessoptimierung für unsere Kunden ausgerichtet. Das erreichen wir durch eine flexible, erweiterbare und anpassbare Architektur unserer Anlagen. Gerade auch durch den Einsatz von Robotersystemen ist ein höherer Grad der Flexibilisierung in der Automatisierungstechnik realisierbar. Darüber hinaus bieten wir standardisierte Modulsysteme an, die sich einfach und flexibel an Ihre Bedürfnisse anpassen lassen und Ihren Produktionsanforderungen entsprechend problemlos skalierbar sind.

Einige Projektbeispiele zu Roboteranlagen und Automatisierungslösungen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Sie planen ein Projekt, wollen mehr Informationen oder einen Präsentationstermin vereinbaren?
Nutzen Sie die Kontaktformulare oder lassen Sie sich zurückrufen.

iNDAT Marina Schnoerer Marina Schnörer
Tel.: 06134 / 5648-164
marina.schnoerer@indat.net

Rückrufanfrage